Sie sind hier

Volles Haus bei feierlicher Diplomübergabe in Schwerin

50 Absolventinnen und Absolventen konnten in Schwerin das VWA-Studium erfolgreich abschließen

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. 50 Absolventinnen und Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Studiengänge der VWA Mecklenburg-Vorpommern konnten im Haus der Kommunalen Selbstverwaltung stolz ihre Diplomurkunden entgegennehmen.

Der stellvertretende Akademieleiter und Studienleiter Univ.-Prof. Armin Rohde freute sich über die zahlreichen Gäste und würdigte die Leistungen der Absolventinnen und Absolventen: „Es verdient höchste Anerkennung, ein dreijähriges Studium neben dem Beruf erfolgreich zu absolvieren. Trotz der Anstrengungen und Entbehrungen haben Sie durchgehalten und es ist nur zu einer geringen Abbruchquote gekommen. Davon können andere Bildungsträger nur träumen.“

In seinem Grußwort prognostizierte der Vertreter des Städte- und Gemeindetages e. V., Klaus-Michael Glaser, den Diplom-Inhabern gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, weil viele Arbeitgeber das VWA-Studium zu schätzen wüssten.

Die Absolventinnen und Absolventen bedankten sich in ihren Schlussworten bei allen, die sie während des Studiums unterstützt haben, insbesondere bei ihren Angehörigen und Freunden.

Für gute Stimmung sorgten „The Goethles“, ein Kammermusikensemble am Goethe-Gymnasium Schwerin unter der Leitung von Ulf Rust.

Im Oktober haben bereits zwei neue Studiengänge das VWA-Studium am Studienort Schwerin begonnen.

PräsVG a. D. Hennig von Alten bei der Diplomübergabe zusammen mit Geschäftsführerin Annette Sewing und Univ.-Prof. Armin Rohde (v. l.).

Foto: Pressefotografie Angelika Lindenbeck

Download: Pressemitteilung als PDF-Dokument

Kategorie: